Ästhetik und Anthropologie bei Alfred Döblin: Vom by Johannes Balve

By Johannes Balve

Guy kann den Umstand wohl aussergewohnlich nennen, der einen Schrift steller veranlasst, seine asthetischen und philosophischen Vorstellungen in shape einer Musiktheorie niederzulegen. Derartige Grenzuberschreitungen, die aus heutiger Perspektive eher als Dilettantismus abgetan werden, bildeten im Umfeld der avantgardistischen Kunststromungen des fruhen 20. Jh. s freilich keine Ausnahmeerscheinung. Alfred Doblins 'Gesprache mit Kalypso. Uber die Musik'! erschienen nicht zufallig im 'Sturm', der Zeitschrift der gleichnamigen Kunstlergruppe, die zu Literaten ebenso wie zu Malern Kontakte pflegte und von einem Kompo nisten, Herwarth Walden, gegrundet worden struggle. Die exponierte Stellung, die die Musik in den Manifesten der damaligen Kunstlerkreise einnahm, ver dankte sich ihrem Vorbildcharakter fur die Realisierung einer reinen, gei stigen Kunst, die mittels Konstruktion ein immaterielles Lebensprinzip frei 2 setzen sollte. Uberdies erschienen zu jener Zeit eine Reihe wichtiger philosophischer Abhandlungen uber die Musik: Rudolf Kassners 'Moral der Musik' (1905)3, Ferrucio Busonis 'Versuch einer neuen Asthetik der Ton kunst'(1907)4, Ernst Blochs 'Geist der Utopie'(1923)S und Max Webers Schrift uber 'Die rationalen und soziologischen Grundlagen der Mu sik'(1921)6. Keineswegs vergessen werden durfen die Nachwirkungen von 1 Zuerst erschienen in: 'Der Sturm'. l. Jg. Nr. five ff., Berlin, 1910. In d r vorliegenden Arbeit zitiert nach der neuen Ausgabe. Alfred Doblin: Schriften zu Asthetik, Poetik und Literatur. (V) Olten/ Freiburg i. B., 1989; S. 11-112. Nachweise der Zitate im folgenden eingeklammert im textual content. 2 S. Wasslily Kandinsky: Uber die Formfrage (zuerst 1912). In: Der Blaue Reiter. Hg. v. Wassily Kandinsky und Franz Mare, Munchen, 1965;

Show description

Read Online or Download Ästhetik und Anthropologie bei Alfred Döblin: Vom musikphilosophischen Gespräch zur Romanpoetik PDF

Similar german_14 books

Deutschlands Zahlungsbilanz 1925: Zugleich Chronik der Auslandsbeziehungen der Deutschen Volkswirtschaft

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Strategiefähigkeit und Kampagnenführung von Unternehmerverbänden: Interessenvertretung am Beispiel des Verbandes Die Familienunternehmer – ASU

Daniel Fischer setzt sich mit der Strategiefähigkeit von Unternehmerverbänden innerhalb politischer Kampagnen auseinander. Dabei umschreibt der Begriff „Strategiefähigkeit“ die Fähigkeit einer business enterprise, politische Ziele zu definieren, ein abgestimmtes Vorgehen zu planen und es auch konsistent mit der gesamten Organisationsstruktur umzusetzen.

Qualitatives Forschen in der Erziehungswissenschaft

Was once (ver)heißt qualitative Forschung für erziehungswissenschaftliches Denken und pädagogisches Handeln? Qualitative Forschungsmethoden sind zum großen Teil aus Nachbardisziplinen der Erziehungswissenschaft importiert und weiterentwickelt worden. Daher stellt sich die Frage, ob es so etwas wie eigenständige erziehungswissenschaftliche Forschung gibt oder das Erziehungswissenschaftliche vielmehr in der besonderen Fragestellung, den spezifischen Grundbegriffen und der charakteristischen Verwendung der Methoden zu suchen ist.

Professionelle Kompetenz von Politiklehrkräften: Eine Studie zu Wissen und Überzeugungen

Politiklehrkräfte benötigen professionelle Kompetenz, um die beruflichen Anforderungen des Politikunterrichts bewältigen zu können. Die vorliegende Studie stellt hierfür ein psychologisch-pädagogisches Kompetenzmodell vor. Es verbindet Annahmen und Erkenntnisse der Expertiseforschung mit dem Kompetenzkonstrukt.

Extra info for Ästhetik und Anthropologie bei Alfred Döblin: Vom musikphilosophischen Gespräch zur Romanpoetik

Example text

200 ff.. Für die Gestaltung der Figur des Friedrich Becker in 'November 1918' scheint Kierkegaards 'Einzelner vor Gott' als Vorbild gedient zu haben. :November 1918. v. Osterle. 4Bde. München, 1978. 46 siert. Es ist auch das einzige Gespräch, in dem Dialogizität noch in den letzten Überarbeitungen weiterentwickelt wurde 93 - so geschehen beispielsweise durch die Unterteilung der Texte in kleinere Gesprächseinheiten94 oder Einschübe intervenierender Redebeiträge. 95 Die nachträgliche Einfügung rhetorischer Wendungen unterstützt den Eindruck, daß ein gesprochener Dialog intendiert war96, der durch personenbezogene Hinweise die Figuren charakterisieren sollte.

Bemerkungen zum Roman (1917). 21 54 Wie im sukzessiven Schreibprozeß, so wird auch in den montierenden und ergänzenden Überarbeitungsverfahren ein Dialog zwischen den Schreibenden verschiedener Arbeitsetappen geführt. Der Autor kommuniziert hier mit den geschriebenen Texten, indem er sie liest und schreibend auf sie reagiert. 122 Werden mehrere vorhandene Texte montiert, so ließe sich von einem Dialog zwischen den Texten reden. Die Einseitigkeit des fertigen Textes evoziert neue Überlegungen, die auch immer als Antworten auf das Geschriebene aufzufassen sind.

46 siert. Es ist auch das einzige Gespräch, in dem Dialogizität noch in den letzten Überarbeitungen weiterentwickelt wurde 93 - so geschehen beispielsweise durch die Unterteilung der Texte in kleinere Gesprächseinheiten94 oder Einschübe intervenierender Redebeiträge. 95 Die nachträgliche Einfügung rhetorischer Wendungen unterstützt den Eindruck, daß ein gesprochener Dialog intendiert war96, der durch personenbezogene Hinweise die Figuren charakterisieren sollte. Rhetorik hilft hier, die personalen Differenzen und unterschiedlichen Ansichten durch das Gespräch zu versöhnen.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 39 votes